Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Portugal

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638149

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Coimbra – die Stadt des Fado

    Erleben Sie die traditionelle Studentenstadt

    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein mit Mietwagen
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Ort: Coimbra
    Reisepreis: ab € 126,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ lebhafte Universitätsstadt Coimbra
    ✓ zahlreiche Fadohäuser
    ✓ urige Kopfsteinpflastergassen
    ✓ Special Stay Unterkunft am Ende der Seite

    Im Fado, dem portugiesischen Chanson, kommen Emotionen wie Liebe, Trauer und unerfüllte Sehnsucht zum Ausdruck. Obwohl man den Fado hauptsächlich in Lissabon oder Porto erwartet, ist der Musikstil besonders in Coimbra ein Begriff. Sie verbringen zwei Nächte in einem stimmungsvollen Komforthostel inmitten von Patios und steilen Gassen, sodass Sie den Charakter dieser Stadt spürbar erleben. Tagsüber schlendern Sie entlang der Kirchen, Klöster und Gärten, wobei Mythen und Legenden wieder lebendig werden. Und abends lassen Sie sich von den leidenschaftlichen Klängen des Fados verführen…

    Übernachtung: 2 Nächte in einem stimmungsvollen Komforthostel Kategorie 2
    Mahlzeiten: 2 x Frühstück
    • weitere Mahlzeiten

    • Trinkgelder

    • Mietwagen

    • evtl. Mautgebühren

    Überblick über die Universitätsstadt Coimbra

    Fadostadt Coimbra bei erlebePortugal

    Tag 1 – Ankunft, ca. 2-stündige Fahrt

    Sie fahren mit Ihrem Mietwagen vom Norden aus in etwa zwei Stunden über eine Mautstraße zur Universitätsstadt Coimbra, der ehemaligen Hauptstadt Portugals. Es ist gar nicht so leicht, mit dem Auto in die Altstadt hineinzufahren, denn sie ist ein Gewirr aus kleinen Kopfsteinpflastergassen. Nachdem Sie einen ersten Eindruck von der Stadt und ihren Sehenswürdigkeiten gewonnen haben, schlendern Sie am Nachmittag durch die Gassen, an den Republicas (Studentenhäusern) entlang zur eleganten Universität mit seiner berühmten Bibliothek. Probieren Sie abends eines von Dona Lucindas traditionellen Gerichten, das sie nach sorgfältig bewahrten Rezepten zubereitet. Ihr Sohn Eduardo ehrt die Familientradition und setzt uns eine herrliche ‚Chanfana‘ vor (= ein Gericht mit in Rotwein gedämpftem Lammfleisch und frischen Kräutern).

    Reisen in Portugal - verwinkelte Altstadt

    kleine Altstadtgassen

    Tag 2 – Klöster, Gärten und portugiesische Chansons

    Nach einem guten Frühstück ziehen Sie los, um den Rest der Stadt zu erkunden. Besuchen Sie die Santa Cruz Kirche, in der die ersten zwei portugiesischen Könige begraben wurden. Im Santa Cruz Café, das einst ein Teil der Kirche und des ehemaligen Klosters war, trinken Sie einen ‚Bica‘ (=starker kurzer Kaffee). Wandern Sie durch den Park und genießen Sie Ihr Mittagessen in einem Restaurant am Fluss, den Sie danach über die moderne Fußgängerbrücke überqueren können. Die Quinta das Lagrimas (der Garten der Tränen) ist der Legende zufolge der Ort, an dem Ines de Castro, die wahre Liebe des Kronprinzen Pedro, im Auftrag seines Vaters ermordet wurde, weil er sie nicht akzeptieren konnte. Als Pedro selber König wurde, ließ er sie ausgraben und krönte sie zur Königin. Das fand im alten Santa Clara Kloster statt. Ines, die dadurch Königin des Landes wurde, erhielt dadurch das Recht auf ein königliches Begräbnis, das in dem Kloster von Alcobaça, nördlich von Lissabon stattfand.

     

    Fado Bar mit den typischen Gesängen

    ein typischer Fadoabend in der Kirche

    Am Abend lassen Sie sich ganz stilvoll wieder in einem kleinen Familienrestaurant in der Baixa (der Unterstadt) verwöhnen. Genießen Sie das einfache, jedoch schmackhafte portugiesische Essen, den Hauswein, die freundliche Atmosphäre und verwöhnen Sie sich selber mit einem Musikabend in einem der Fadohäuser, wo sich nach 22.00 Uhr Studenten und Bewohner der Nachbarschaft treffen. Lassen Sie sich von den Klängen der zwölfseitigen Coimbra Gitarre und den Emotionen der verschiedenen Fadosänger, die miteinander wetteifern, mitreißen. Verlorene Liebe oder Abschied vom Studentenleben, das sind die Themen, um die es sich dreht, aber die Atmosphäre im Fadohaus ist trotzdem fröhlich. Diese Musikabende sind oft gratis, manchmal zahlen Sie ein Getränk und manchmal wird ein kleiner Eintritt erhoben (höchstens 10,- € p. P.).

    Während Sie nachts die Hügel hinaufwandern, begegnen Sie überall den stilvoll in schwarz gekleideten Studenten auf dem Weg zum nächsten Fest. Für uns ist es Bettzeit. Oder doch noch nicht?

     

    Barock Kirche in Coimbra

    die Stundentenstadt Coimbra

    Tag 3 Abreise

    Mit den Klängen des Fados noch im Ohr können Sie heute an die Atlantikküste weiter reisen. Faulenzen am Strand, frischer Fisch und eine Inseltour mit erfrischender Atlantikbrise vervollständigen das Ganze. Oder Sie reisen weiter zu Ihrem ‚Märchen auf dem Land‘, bei dem Sie ein typisch portugiesisches, liebevoll restauriertes Landhaus Ihr Eigen nennen. Sie können natürlich auch direkt weiter fahren nach Lissabon. Wir empfanden es allerdings entspannter, nach einer Stadt nicht direkt in die nächste zu fahren. Daher sind die zwei genannten Bausteine eine schöne Zwischenstation auf dem Weg zur Hauptstadt.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    In der Stadt des Fado - Special Stay

    Übernachtung in herrschaftlichem Palacio

    Reisekosten: ab € 237,- p.P. bei 2 Personen
    kein Hauptsaisonpreis
    Leistungen: 2 Nächte im Herrenhaus mit Frühstück

    Keine typische Pensao, sondern ein historischer Palacio mit einem riesigen Botanischen Garten erwartet Sie, wenn Sie unser Special Stay Coimbra wählen. Das Hauptgebäude ist ein Palast aus dem 18. Jahrhundert inmitten eines Gartens mit Bäumen und Pflanzen aus aller Welt 

    – hier haben sich bedeutende Ereignisse der portugiesischen Geschichte abgespielt. Dazu bekommen Sie vor Ort bestimmt noch viele Geschichten und Legenden erzählt. In der Nachbarschaft befindet sich eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt – das berühmte Santa Clara Kloster. Das Stadtzentrum erreichen Sie über den Rio Mondego in ca. 15 Minuten.
    weiter lesen

    Welche Variante möchten Sie anfragen

    Coimbra – die Stadt des Fado
    In der Stadt des Fado - Special Stay
    x